Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Samstag

von 08 Uhr bis 18 Uhr

Was bedeutet "unlimitiert" bzw. "FairUse" eigentlich?

Konkret bedeutet "unlimitiert", dass Sie sich keine Sorgen über eine festgelegte Kapazität an Speicherplatz oder Traffic machen müssen. Besonders wenn Ihre Webseite quasi über Nacht bekannt wird und somit von Besuchern aus der ganzen Welt aufgerufen wird, sind keine weiteren Maßnahmen von Ihnen zu ergreifen, denn unsere Produkte sind - mit geringen Ausnahmen von weniger als 0,1 Prozent - für nahezu alle Anwendungen wirklich unlimitiert.

Worüber Sie sich dennoch Gedanken machen sollten, das ist neben der ordnungsgemäßen, performanten Webseitenoptimierung auch die sparsame Nutzung von Ressourcen: Eine gut entwickelte Webseite ermöglicht es zahlreichen Besuchern gleichzeitig, auf Ihrer Webseite zu surfen, da pro Besucher nur wenig Performance benötigt wird. Haben Sie hingegen eine ineffiziente Webseite entwickelt, dann ist die Anzahl an Besuchern stärker eingeschränkt - für diesen speziellen Fall oder für wirklich komplexe Webapplikationen sind Private Server besser geeignet.

Fazit: Unserer Unlimited Paket hat garantiert die gleichen Beschränkungen, die sich jedoch durch Programmierung und Performance Ihrer Webseite stark voneinander unterscheiden können.

 

Unlimited Webhosting Policy

FRONE Hosting bietet Ihnen ein spezielles Paket mit unlimitiertem Webspace, Datenbankspeicher und E-Mail-Speicher an, die Sie exzellent für Ihre Projekte nutzen können. Gerne möchten wir Ihnen einige wichtige Fragen beantworten, die häufig im Zusammenhang mit unseren Unlimited Paketen gestellt werden.

Wie sieht es bezüglich Datenbanken aus?

In unseren Unlimited Paketen können Sie so viele MySQL Datenbanken anlegen, wie Sie benötigen. Wir bitten Sie jedoch, darauf zu achten, dass Ihre Projekte und der Zugriff auf die Datenbanken so optimiert wurden, dass die Serverstabilität jederzeit gewährleistet werden kann. Darüber hinaus sollten Ihre MySQL Datenbanken nicht größer als einige Gigabyte sein - das dürfte auch in einem Unlimited Paket keine große Einschränkung darstellen.

Was verbietet die Unlimited Policy?

Wenn Sie Ihre Webseite erstellen, behalten Sie einfach eine ganz einfache Frage im Hinterkopf, die Ihre Entwicklung entscheidend beeinflussen sollte:

"Wie kann ich eine interessante und attraktive Website für den Besucher erstellen, welche gleichzeitig die Belastung des Servers minimiert?"

Wenn Sie Ihr Projekt anhand dieser These entwickeln, dann werden Sie garantiert niemals Probleme mit unserer Unlimited Policy bekommen.

Dennoch möchten wir Ihnen provisorisch einige Informationen mitgeben, was unsere Richtlinien im Genauen verbieten:

  • urheberrechtlich geschützte Inhalte
  • Filesharing, Backups, Mirroring
  • Sie dürfen keine Webseiten erstellen, die Traffic primär auf andere Seiten lenken
  • Zugangsdaten zum Webspace dürfen weder kostenfrei noch gegen Bezahlung angeboten oder veröffentlicht werden
  • Wiederverkäufer von Hostingprodukten sind von unlimitierten Paketen ausgeschlossen

Meine Anwendung ist aufgrund der Komplexität nicht für ein unlimitiertes Angebot geeignet - welche Alternativen gibt es?

Eine denkbare Lösung für komplexe Webanwendungen wäre beispielsweise die Umsiedlung auf einen privaten Server, der ebenfalls von FRONE Hosting gehostet und über das inhouse entwickelte Control Panel verwaltet wird. Falls Sie Fragen zu diesem speziellen Angebot haben oder auf der Suche nach einer individuellen Lösung sind, dann kontaktieren Sie gern unseren Kundenservice per E-Mail - wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Warum gibt es im Contolpanel trotzdem einige Limits?

Das liegt daran, dass jeder Kunde ein Standardkontigent  zugwiesen bekommt.

Sollten Sie an ein Limit kommen wie z.B. E-Mail Postfächer werden mehr als 50 benötigt, schreiben Sie eine kurze Mail an unseren Support und wir werden Ihr Kontigent erweitern.

Das klingt für mich aber nicht wirklich "unlimitiert"?

Für 99,9 Prozent aller Anwendungen sind unsere Angebote wirklich ohne Einschränkungen unlimitiert. Diese gesamte Informationsseite ist eigentlich nur für den Bruchteil von Nutzern gedacht, die unsere unlimitierten Produkte für die Entwicklung eines Filesharing-Portals oder sonstiger dubioser Dienste nutzen möchten.

Wenn Sie ein ganz normales und unbedenkliches Projekt starten möchten, dann können Sie davon ausgehen, dass unsere Unlimited Pakete genau das halten, was sie versprechen: Webspace, Datenbanken und E-Mail-Postfächer - garantiert unlimitiert.

Hier einige Beispiele für Sie:

Hier einige Beispiele, die Ihnen zeigen sollen, was entsprechend dem Fair-Use-Prinzip in Ordnung ist und was nicht:

In Ordnung Nicht in Ordnung
Betreiben einer Webseite im Rahmen einer normalen Homepage Webseiten überwiegend oder ausschließlich als Downloadseiten betreiben
für eigene Projekte im Rahmen des eigenen Webspaces unter einer Subdomain bereitstellen für Dritte im Rahmen des eigenen Webspaces kommerzielle Seiten unter einer Subdomain bereitstellen, unabhängig davon ob kostenpflichtig oder kostenlos
als Entwickler, Programmierer oder Webdesigner nichtveröffentlichte Webseiten unter Subdomains auf seinem Webspace zu Demonstrationszwecken ablegen als Entwickler, Programmierer oder Webdesigner Webseiten unter Subdomains auf seinem Webspace produktiv zu veröffentlichen, unabhängig davon ob kostenpflichtig oder kostenlos
Betreiben von Foren und Onlinediensten wenn es sich dabei nicht um Dienste für Dritte handelt Anbieten von Gratis- oder auch kostenpflichtigen Diensten wie z.B. kostenlose E-Mail-, Subdomain- oder Datenbank-Dienste oder Dienstleistungen wie kostenlose Gästebücher, Foren, Counter, Pageranking, Newsletterportale, Bannertausch, Chatserver, IRC, Bots
Websites, die temporär z.B. auf Grund eines Events mehr Traffic benötigen Websites, die auf Dauer absehbar viel Traffic beanspruchen wie größere Communities, große Firmenpräsenzen usw. Viel Traffic ist immer im Verhältnis zum Webspace zu sehen. Wir meinen mit viel Traffic, Mengen, die in einem durchschnittlichen Monat das 10fache des Webspaces übersteigen (z.B. Webspace 1 GB. Normaler Traffic im Durchschnittsmonat: 10 GB)
kommerzielle und nicht kommerzielle Inhalte Pornographie oder pornografische Inhalte
  Reselling (außer Reseller-Pakete)

 

Diese Auflistung erhebt absolut keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie soll vielmehr vermitteln, dass wir von unseren Kunden Fairness im Umgang mit den Ressourchen erwarten. Wir wollen unsere Kunden nicht ausnutzen und natürlich auch nicht ausgenutzt werden. Diese unbegrenzten Features z.B. an Dritte weiter zu veräußern und sich dadurch auf unsere Kosten einen Vorteil zu verschaffen, hat eben nichts mehr mit Fair Use zu tun, denn es ist uns gegenüber nicht fair.